Viel Schutz muss nicht teuer sein

Eine günstige Kfz-Versicherung zu finden, kann ohne Vergleichsportal zu einem unübersichtlichen Kampf durch den Tarifdschungel werden. Versicherungen gibt es zu Hauf in Deutschland, und jede Versicherung bietet viele verschiedene Tarife für Haftpflicht, Teilkasko und Vollkasko, mit und ohne Selbstbeteiligung. Hierbei die Übersicht nicht zu verlieren, grenzt schon an eine Meisterleistung. Wer sich jedoch nicht die Arbeit machen möchte, bei jeder Versicherung Unterlagen zu den verschiedenen Tarifen anzufragen und den Papierstapel dann zu Hause zu vergleichen, kann ganz einfach und unverbindlich einen Tarifrechner benutzen. Dieser bietet eine riesige Auswahl an Versicherungen und deren Neukundentarife. Bei einem Online-Vergleich lassen sich innerhalb kürzester Zeit viele günstige Kfz-Versicherungen finden, die dem Versicherungsnehmer mehrere hundert Euro Ersparnis im Jahr einbringen können.

Wechsel spart bis zu 500 Euro im Jahr

Je nach Fahrzeug und Tarif ist eine Kfz-Versicherung beinahe schon ein Luxusgut geworden. Dies muss jedoch nicht sein – bei einem Tarifvergleich lässt sich schnell eine günstige Kfz-Versicherung finden, die Einsparmöglichkeiten bis zu 500 Euro jährlich bietet. Geringe Beiträge bedeuten nicht gleichzeitig auch geringen Schutz. Die Versicherungsbedingungen unterscheiden sich nicht gegenüber den teureren Tarifen anderer Versicherungen. Um eine genaue Übersicht über die Tarifbedingungen zu haben, bietet ein Vergleichsrechner zu jedem Tarif die Tarifoptionen an. Hier ist genau aufgelistet, welchen Schutz die gewählte Versicherung bietet.

Kfz-Versicherungen im Vergleich

unser Tarifvergleich: schnell, einfach aktuell

  • Kostenlose Prämienberechnung
  • Bis zu 500,-Euro Ersparnis
  • Sofort Deckungskarte

  • Geben Sie hier Ihr Ortskennzeichen ein (z.B. HH für Hamburg).
  • Tarifoptionen - Anpassung der Ergebnisliste

  •  Erstfahrzeug Zweitfahrzeug
  •  Versicherung Wechseln Kauf/Wechsel


Wechsel der Versicherung nicht jederzeit möglich

Ein Wechsel zu einer günstigen Kfz-Versicherung ist jedoch nicht jederzeit möglich. Die Verträge bei Kfz-Versicherungen sind fast immer an das Kalenderjahr gebunden und haben eine Kündigungsfrist von einem Monat. Versicherungsnehmer mit dieser Art von Verträgen müssen bis spätestens 30. November eines Jahres die Kündigung schriftlich an die Versicherung schicken, damit sich der Vertrag nicht um ein weiteres Jahr verlängert. Bei unterjährigen Verträgen sind Beginn und Ende des Versicherungsschutzes im Vertrag festgehalten, aber auch hier gilt die einmonatige Kündigungsfrist. Ist die Kündigungsfrist verstrichen, gibt es jedoch eine weitere Möglichkeit, eine günstige Kfz-Versicherung auszuwählen und zu wechseln. Das macht das sogenannte Sonderkündigungsrecht möglich. Aufgrund von Änderungen der Vertragsbedingungen durch Preiserhöhung, Neueinstufung der Typ- oder Regionalklasse oder durch einen zu regulierenden Schaden erhält der Versicherungsnehmer das Recht auf eine außerordentliche Kündigung. Daraufhin kann er günstige Kfz-Versicherungen vergleichen und wechseln. Hierbei sind spezielle Kündigungsfristen einzuhalten, diese unterscheiden sich je nach Versicherung und sind in den Versicherungsbedingungen niedergeschrieben. Änderungen der Vertragsbedingungen werden dem Versicherungsnehmer immer schriftlich mitgeteilt, häufig wird in diesen Mitteilungen auch auf das bestehende Sonderkündigungsrecht hingewiesen. In jedem Fall, ob durch fristgerechte Kündigung zum Ende des Vertrages oder durch Sonderkündigungsrecht, sollte ein Wechsel nicht unüberlegt geschehen. Ein genauer Vergleich der Versicherungen unter den eigenen Kriterien sowie das Lesen der Geschäftsbedingungen der günstigen Kfz-Versicherung sollten einem Abschluss vorausgehen.

Comments are closed.